Liebe Leser, Freunde und Partner,

wir haben dieses aktuelle Zachow Magazin wie alle anderen zuvor mit großer Freude, Genauigkeit und Liebe zum Detail produziert. Und wir wissen: Unser Engagement hat stets Ihre Zustimmung gefunden. Trotzdem heißt es nun, Auf Wiedersehen zu sagen. Zachow ist zwar ein großartiges Monatsmagazin, welches sich inhaltlich im besonderen Maße von anderen Titeln abgehoben hat. Aber wirtschaftlich konnte sich Zachow leider nicht etablieren. Das mussten wir uns im vierten Jahrgang eingestehen.
Dennoch: Den Versuch war es wert, mit redaktioneller Qualität Werbekunden davon zu überzeugen, bei uns Anzeigen zu schalten. Leider hat das nicht im gewünschten Maße funktioniert. Und so können wir Zachow als monatliches und vor allem kostenloses Magazin ab sofort nicht mehr anbieten.
Wir enttäuschen Sie damit. Das wissen wir. Und es tut uns mehr leid, als Sie vielleicht glauben mögen. Sie als Kollegen, Leser, Partner und Freunde haben uns in der vergangenen Zeit sehr viel bedeutet. Die aktuelle Entwicklung konnten wir in ihrer ganzen Tragweite jedoch nicht vorhersehen.
Zachow ist letztlich an den schwierigen Marktbedingungen hier in Halle gescheitert. Dennoch müssen wir nun nach vorne schauen.
Unser Unternehmen wird sich zukünftig auf ein Stadtmagazin, mit junger Zielgruppe und größeren Marktchancen, konzentrieren. Es sind alle Weichen gestellt, damit die Menschen dieser Stadt neben unserer Tageszeitung und den anderen Angeboten des Verlages ein kostenloses monatliches Stadtmagazin beziehen können. Wir haben viel gelernt und werden diese Erfahrungen jetzt in die Weiterentwicklung des aha-alles halle-Magazins einfließen lassen.
Mit mehr als einer Träne im Knopfloch verabschieden wir uns und wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Zachow-Team

Aktuelles Heft | Archiv